Unser Leitbild:
Jeder Mensch ist einmalig als Person und besitzt eine ihm von Gott gegebene unverfügbare Würde. Im St. Elisabeth-Haus können Menschen mit schwerstmehrfachen Behinderungen so leben, dass ihre Würde und Individualität geschützt ist.
     
 
Elisabeth-haus-berlin.de meldet:
Bitte tragen Sie Ihren Namen und die E-Mail-Adresse ein, an die die Seite geschickt werden soll.
Name: 
E-Mail: 
 
     
ErfahrBar

Als Teil des Begleitenden Dienstes haben wir seit Juli 2001 eine interne Tagesstätte in unserem Haus, die ErfahrBar. Diese bietet für unsere Bewohner Tagesbetreuung mit Beschäftigungsangeboten, sowohl in Form von Einzelbetreuungen als auch in Form von Gruppenangeboten.

  • Das Freizeitangebot der ErfahrBar für unsere Bewohner umfasst:
  • Naturerfahrungen, Gartenaufenthalt
  • Vorlesen, Basteln, Spielen
  • Ausflüge zu kulturellen Veranstaltungen wie z. B. Konzerten
  • Backen, Kochen, Kaffeetrinken usw.

Diese Angebote sind insbesondere für unsere Bewohner ohne externen Förderplatz wichtig.

Die Inhalte der Gruppenangebote sind auf die speziellen Bedürfnisse der Gruppenmitglieder abgestimmt. In der ErfahrBar findet am Mittwochnachmittag das „Mittwochscafé“ statt, ein offenes Angebot für Bewohner, Angehörige und Mitarbeiter. Dort wird jede Woche ein wechselndes Programm angeboten. Feste Bestandteile des Programms sind am letzen Mittwoch des Monats das Geburtstagscafé für die jeweiligen „Geburtstagskinder“ sowie das gemeinsame Singen. In der ErfahrBar findet auch der Großteil der gemeinsamen Feste statt.


Fördergruppen

Das Angebot der umfassenden aktivierenden Pflege und sozialen Betreuung umfasst auch Fördergruppen.

In kleinen Gruppen können gezielt Fähigkeiten der Bewohner entdeckt, entwickelt und gefördert werden.

Da die Besucher der internen Fördergruppen aus verschiedenen Wohngruppen kommen, erweitert sich so der Erfahrungsraum der Bewohner. Sie lernen andere Bewohner und Mitarbeiter kennen. Die Fördergruppen haben unterschiedliche Schwerpunkte.