Unser Leitbild:
Jeder Mensch ist einmalig als Person und besitzt eine ihm von Gott gegebene unverfügbare Würde. Im St. Elisabeth-Haus können Menschen mit schwerstmehrfachen Behinderungen so leben, dass ihre Würde und Individualität geschützt ist.
     
 
Elisabeth-haus-berlin.de meldet:
Bitte tragen Sie Ihren Namen und die E-Mail-Adresse ein, an die die Seite geschickt werden soll.
Name: 
E-Mail: 
 
     
Ausflüge und Feste

… sind Höhepunkte im Leben der Bewohner unseres Hauses.

Der große Garten mit ErfahrBar und Gartenhaus wird für unsere Feste und andere Freizeitaktivitäten genutzt. Viel Freude haben unsere Bewohner auch an der gemeindenahen Arbeit. Hierzu gehören die Feste im Kirchenjahr wie z. B. die St. Martinsfeier mit Gottesdienst, Laternenumzug und Martinsfeuer, aber auch das Vorlesen durch ehrenamtlicher Mitarbeiter der Gemeindebibliothek sowie die alljährlichen Besuche der Sternsinger.

Die Salvator-Gemeinde hat außerdem einen regelmäßigen Besuchsdienst für unsere Bewohner organisiert.

Weitere Infos zur Salvator-Gemeinde gibt es auf der Homepage des Pfarrverbandes Lichtenrade.

Der Weihnachtsgottesdienst wird von den Mitarbeitern gemeinsam mit den Bewohnern ausgestaltet.

Jede Gruppe hat die Möglichkeit eine Gruppenreise pro Jahr durchzuführen. Häufig führen diese Gruppenreisen die Bewohner an die Ostsee, aber auch nach Thüringen oder ins Brandenburgische.

Einige Gruppen bevorzugen Tagesausflüge ins Grüne oder zu unterschiedlichsten Veranstaltungen, in's Kino oder in's Theater.

Auch das Lebenshilfe-Sportfest in Berlin Prenzlauer Berg oder das Snoezelen-Zentrum in Herzberge bieten ganz in der Nähe intensive Erlebnisse.

Seit 2008 bieten wir darüber hinaus einen großen Bewohnerausflug pro Jahr an. Wir fahren dann mit allen Bewohnern, die gesundheitlich dazu in der Lage sind und auch Lust dazu haben, mit Reisebussen und unserem Hausbus ins Berliner Umland. Unsere Ziele für den Bewohnerausflug waren bisher das Museumsdorf Glashütte sowie Schloss Diedersdorf.